...

Gelungener Start in die Saison 19/20

Am vergangenen Wochenende sind unsere Jungs- und Herrenteams in die Saison gestartet.

Das Team der MU16 welches größtenteils aus U14 Spieler besteht musste sich dem TG Hocheim geschlagen geben. Bis Mitte des dritten Viertels konnte die junge BGO Mannschaft das Spiel offen gestalten. Zum Ende hin fehlte dem Team die Kraft sich gegen die Gäste durchzusetzen. Das Spiel endete 40:60.

Seit mehreren Jahren konnte die BGO dieses Jahr wieder ein MU18 Team melden. Umso erfreulicher, dass die Mannschaft mit einem sehr deutlichen Sieg in die Saison gestartet ist. Die Jungs der BGO waren kaum zu stoppen und siegten deutlich in Rüsselsheim mit 25:114.

Zeitgleich feierte die MU14 ebenfalls ihren Auftaktsieg. Gegen die Gäste aus Wiesbaden konnte die BGO sich im zweiten Viertel durch schnelle Fastbreaks deutlich absetzen und das Spiel vorentscheiden (43:15). In der zweiten Halbzeit machte das Team dort weiter wo es aufgehört hat und konnte mit einer starken Verteidigung viele Bälle gewinnen. Die MU14 siegte somit verdient 75:33.

Nicht nur der Jugendbereich entwickelt sich, auch im Seniorenbereich hat die BGO stetig Zugänge, sodass in diesem Jahr wieder eine 2. Herrenmannschaft am Spielbetrieb teilnimmt. Am Samstagabend traf die 2. Herren in der Ballsporthalle auf die dritte Mannschaft des VfL Bensheim.
In einem offenen Schlagabtausch entschied Dirk Mandel mit einem Korb drei Sekunden vor Schluss das Spiel für die BGO (51:50).

Nach dem Aufstieg in der vergangenen Saison, hatte die 1. Herrenmannschaft ihren Auftakt in der Kreisliga A bei TV Babenhausen II. Das Spiel wurde direkt mit hohem Tempo auf beiden Seiten begonnen. Nach dem ersten Viertel führte der Gastgeber 14:17. Im zweiten Viertel konnte die BGO das Spiel wieder ausgleichen. Die Gastgeber reagierten auf den Ausgleich und konnten ihr Spiel noch schneller aufziehen. Die Ober-Ramstädter hatten Probleme vor der Halbzeit dieses Tempo mitzugehen und lagen zur Halbzeit 41:26 zurück.
Nach der Halbzeit baute Babenhausen den Vorsprung auf 20 Punkte aus. Im dritten Viertel agierte die Verteidigung der BGO wesentlich schneller und stabiler, sodass sie zum Ende des Viertels den Vorsprung auf neun Punkte verkürzten (49:40). In den letzten Minuten musst sich jedoch die BGO dem diesjährigen Titelfavorit aus Babenhausen geschlagen geben und verlor das Spiel dann deutlich 69:51.
Am Samstag den 21.09. um 18 Uhr geht die BGO beim Heimspiel in der Ballsporthalle auf Korbjagd, um den ersten Saisonsieg zu feiern.