...

Mit starker Verteidigung zum ersten Saisonsieg

Nach dem missglückten Saisonauftakt gegen TV Babenhausen, ging die BGO hoch motiviert in das erste Heimspiel gegen den BC Wiesbaden III. Die Spieler der BGO waren von Beginn an sofort zu Stelle.

Nach dem missglückten Saisonauftakt gegen TV Babenhausen, ging die BGO hoch motiviert in das erste Heimspiel gegen den BC Wiesbaden III. Die Spieler der BGO waren von Beginn an sofort zu Stelle. Überrascht von der Zonenpresse verloren die Gäste immer wieder den Ball an die BGO, wodurch einfache Punkte erzielt werden konnten. Nach den ersten 10 Minuten führte das Team aus Ober-Ramstadt 19:4. Im zweiten Viertel ließ die BGO ebenfalls nur sechs Punkte zu jedoch wurden in der Offensive nicht mehr die eindeutigen Chancen genutzt und das Team ging mit einer 25:10 Führung in die Pause.
Die Gäste aus Wiesbaden gaben sich jedoch noch nicht auf. Nach der Halbzeit trafen sie vier Dreipunktewürfe und verkürzten den Abstand auf vier Punkte. Dagegen hatte die BGO kein Wurfglück gegen die tiefstehende Zonenverteidigung.
Um die gut aufspielenden Gästen zu stoppen wechselte die BGO im letzten Viertel auf die Zonenpresse. Wie bereits im ersten Viertel hatte das Team damit großen Erfolg und konnte 13:0 Lauf verbuchen. In den letzten Spielminuten wurden dann zusätzlich noch die Dreier getroffen, sodass am Ende ein deutlicher 72:41 Sieg für die BG Ober-Ramstadt heraussprang.
Der Coach und die Spieler waren rundum zufrieden mit ihrer Leistung und sind bereit für das kommende Spiel gegen die Roßdorf Torros am 23. Oktober.
Es spielten: Kristen (25/ 2 3er), Pelletier (19/ 3 er), Celik Can (8/ 2 3er), Assegid (6/ 2 3er), Metzler (6), Mattia (3), Ackermann (3), Olgun (2) & Celik Cem