...

Derbysieger Derbysieger Hey!! BGO siegt Zuhause gegen SKG Roßdorf (57:55)

Am vergangenen Samstag empfing die BGO Ligakonkurrenten und Tabellenführer SKG Roßdorf in der Ballsporthalle, um nach bitterer Niederlage im letzten Jahr für neue Verhältnisse in der Kreisklasse A zu sorgen. Beide Mannschaften traten mit geschwächtem Kader an, so dass man mit gleichen Voraussetzungen das Spiel startete.

Mit einem erfolgreichen Notwurf von der 3 Punkte Linie, 2 verwandelten Freiwürfen und einem „And One“ konnte die BGO nach 4 gespielten Minuten mit 10 zu 2 in Führung gehen. Der SKG Roßdorf antwortete sofort souverän mit einem 6 zu 12 Lauf und übernahm die Führung. Im letzten Angriff des Viertels konnte Dirk Mandel, der die Mannschaft aufgrund des geschwächten Kaders unterstützte mit einem Wurf aus der Halbdistanz erneut die Führung für die Heimmannschaft herausspielen (18:17).

Das zweite Viertel begann aus Sicht der Gäste positiv mit einem erneuten Führungswechsel. Doch der eingewechselte Flügelspieler Can Celik hatte andere Pläne im Sinn und brachte seine Mannschaft mit 8 aufeinander folgenden Punkten wieder in Führung. Die Gegner taten ihm gleich und konnten die Führung leider wieder auf zwei Punkte verkürzen (30:28). Mit einem erfolgreichen Freiwurf von Timucin Kurucuogullar und einer 3 Punkte Führung ging die BGO mit Trainer Martin Jurisch und Co-Trainer Thomas Könnecke in die Umkleidekabine, um Positives und Negatives zu besprechen.

Im Dritten Viertel konnte man bei beiden Mannschaften Nervosität und viele Fehler betrachten, lediglich der BGO gelang es die Fehler der Gäste zu nutzen, um einfach Punkte an der Freiwurflinie herauszuspielen. Beide Mannschaften konnten ihre offenen Würfe leider nicht verwandeln und erzielten gemeinsam gerade mal 23 Punkte. Nur Jason Pelletier und Joshua Kristen konnten auf Seite der BGO mit jeweils einem verwandelten Dreier Punkte von außen beitragen. Mit einem Spielstand von 44:38 ging es in das letzte Viertel.

Im letzten Viertel des Spiels gelang es dem SKG Roßdorf langsam zu ihrem Spiel zu finden. Die Herren der BGO versuchten vergebens durch kämpferischen Einsatz dagegenzuhalten doch Flügelspieler Lukas Janott war nicht zu halten, er schenkte der BGO im letzten Abschnitt des Spiels 9 seiner insgesamt 16 Punkte ein. In der 38. Spielminute und einem Spielstand von 53:51 brachte Kapitän Jannik Metzler seine Mannschaft mit einem Freiwurf und einem Dreier in Führung. Mit einer 2 Punkte Führung heißt der Gewinner am Ende der Partie BG Ober – Ramstadt!

Nächstes Heimspiel findet am 01.02.20 um 18:00 Uhr in der Ballsporthalle statt, Gegner ist der SV Darmstadt 98.

Es spielten: Metzler (12Pkt 1 3er) Pelletier (11Pkt 2 3er) Ignjatovic (9Pkt 1 3er) Celik (8Pkt) Kristen (7Pkt 1 3er) Kurucuogullar (7Pkt 1 3er) Mandel (4Pkt), Olgun und Ackermann