...

1. Herren mit starker Verteidigung zum ersten Saisonsieg gegen den LSV Wiesbaden

Nach dem missglückten Saisonauftakt gegen den SC Bergstraße ging die BGO hochmotiviert in das erste Heimspiel der neuen Saison gegen den LSV Wiesbaden.

Die Spieler der BGO waren von Beginn an gewillt das Spiel zu gewinnen. Überrascht von der Zonenpresse verloren die Gäste immer wieder den Ball an die BGO, wodurch einfache Punkte erzielt werden konnten. Dennoch gab es nach 6 Minuten einen kleinen Einbruch im Team der BGO und so konnten die Gäste aus Wiesbaden wieder etwas verkürzen. Nach den ersten 10 Minuten führte das Team aus Ober-Ramstadt 12:10. Im zweiten Viertel in etwa das gleiche Bild. Die BGO konnte sich bis Mitte des Viertels etwas absetzen, schaffte es aber nicht die Gäste ganz abzuschütteln. Auch hier gelang es Wiesbaden den Abstand wieder zu verkürzen. Mit 31:25 für die BGO ging es in die Halbzeitpause.

Nach der Halbzeit ist die BGO richtig stark aus der Kabine gekommen und konnte im dritten Viertel für die Vorentscheidung sorgen. Durch starke Verteidigung und tollem Angriffsspiel ging das Viertel mit 17:10 an die BGO. Die 48:35 Führung, mit der es ins letzte Viertel ging, wurde souverän verwaltet. Das letzte Viertel wurde dann von beiden Teams ausgeglichen gestaltet. Man versuchte einige Dinge auszuprobieren und allen Spielern Spielpraxis zu geben. Am Ende siegte die BGO 67:55 und ist bereit für das Auswärtsspiel kommende Woche in Heppenheim.

Es spielten: Ackermann, Metzler, Olgun, Kragulac L., Ignjatovic, Kristen, Mandel, Bormann, Mattia und Kurucuogullar.