...

Die BGO weiter auf Erfolgskurs

Am vergangenen Samstag spielte die 1. Herren Mannschaft der BGO gegen BC Wiesbaden 3. Nach 2 Siegen aus 2 Spielen wollten die Jungs aus Ober-Ramstadt den nächsten Sieg der Saison einfahren, um im Kampf um den Aufstieg weiterhin eine Rolle zu spielen.

Mit einem großen Kader von 11 Mann hatte Trainer Martin Jurisch die große Wahl an diesem Tag. Die neuen Spieler Michael Bosse und Russel Drach waren ebenfalls mit dabei.

  1. Viertel

Die ersten Punkte im Spiel wurden von den Gästen aus Wiesbaden erzielt. Gleich in der ersten Minute wurde ein Dreipunkte-Wurf von Wehle verwandelt und anschließend konnte Grieger die Gäste mit 5 zu 0 in Führung bringen. Die BGO zeigte sich wenig geschockt und spielte routiniert weiter. In den folgenden Spielminuten ging die BGO dann bereits in Führung. Doch BCW ließ sich nicht abschütteln. Durch die etwas holprige Ganzfeldpresse der BGO konnten die Wiesbadener Jungs immer wieder einfache Punkte erzielen.  Somit blieb es bei einem ausgeglichenen Spiel. Am Ende des ersten Viertels mussten sich beide Mannschaften mit dem Stand von 23 zu 23 zufriedengeben.

  1. Viertel

Im zweiten Viertel sah das ganz anders aus. Die Schiedsrichter entschieden öfters auf Foul, wodurch das Spiel mehr an Tempo verlor. Die aggressive Ganzfeldpresse der Ober-Ramstädter fruchtete langsam und BCW wurde müde. Kapitän Metzler begann nun auch mehr Tempo in das Spiel zu bringen. Durch die von ihm geführten Schnellangriffe wurden Wurfversuche oftmals in Zählbares umgemünzt. Im Set Play hingegen zeigte Ignjatovic seine gewohnte Stärke.  Ganze 14 Punkte konnte er allein in diesem Viertel erzielen und brachte so seine Mannschaft mit einer Führung von 50 zu 40 in die Halbzeitpause.

  1. Viertel

Als die dritte Spielperiode begann, ruhte sich die BGO keinesfalls auf dieser Führung aus. Weiterhin wurde aggressiv verteidigt und dem Gegner kaum Platz zum Werfen überlassen. Im Angriff hingegen fielen nun auch die Dreipunkte-Würfe der BGO. Pelletiert und Kurucuogullar machten mit ihren jeweils zwei Dreiern den Unterschied in diesem Viertel aus. So baute die BGO die Führung weiter auf (76 zu 56). Das Spiel schien bereits zu diesem Zeitpunkt entschieden zu sein.

  1. Viertel

Mit dieser Führung in der Tasche konnte sich die BGO entspannt auf die letzten 10 Minuten einlassen. Trainer Jurisch wechselte fleißig und jeder Spieler bekam die ein oder andere Minute. Am Ende ging das Viertel mit 14 zu 21 verloren und die zuvor aufgebaute Führung schrumpfte auf 90 zu 77. Das war dann auch das Endergebnis des Spiels.

Die BGO spielte über weite Strecken solide und ließ dem Gegner nie eine Chance.  Mit der bisherigen Leistung lässt die Mannschaft auf weitere Erfolge in dieser Saison hoffen. Nach diesem Sieg ist man nun auf den ersten Tabellenplatz geklettert. Um diesen erfolgreichen Weg weiterhin bestreiten zu können, hofft die BGO auf weitere zahlreiche Zuschauer im nächsten Heimspiel. Das nächste Spiel findet am 06.11.2021 um 17:45 Uhr in Darmstadt statt. Dort wird man sich mit BC Darmstadt 2 messen müssen, die aus 4 Spielen 2 Siege und 2 Niederlagen aufweisen.